One Solution. Worldwide.

Siebschneckenzentrifuge CONTURBEX

Universell für anspruchsvolle Aufgabenstellungen

Für anspruchsvolle Aufgabenstellungen ist die SIEBTECHNIK TEMA Siebschneckenzentrifuge CONTURBEX ein seit Jahrzehnten bewährtes Maschinenkonzept.

Die CONTURBEX ist eine kontinuierlich arbeitende, filtrierende Zentrifuge mit sehr breitem Einsatzspektrum. Diese Flexibilität erreichen wir durch eine mit Differenzdrehzahl betriebene Zentrifugenschnecke.

Die CONTURBEX – zuverlässig und universell einsetzbar

Weltweit sind tausende Siebschneckenzentrifugen vom Typ CONTURBEX in den unterschiedlichsten Industriebereichen im Einsatz. Aufgabenstellungen in der chemischen Industrie mit spezifischen Anforderungen an Korrosionsbeständigkeit oder gasdichte Prozesse werden genauso erfüllt, wie hygienische Anforderungen in der Lebensmittelindustrie. Die CONTURBEX bieten wir auch in Ausführungen mit USDA-Zulassung.

Die stetig steigenden Anforderungen, insbesondere im Hinblick auf die Durchsatzleitungen, haben uns dazu bewogen unsere CONTURBEX Baureihe zu erweitern. Der Maschinentyp CX wurde unter Berücksichtigung jahrzehntelanger Erfahrungen mit Hilfe modernster Konstruktions- und Fertigungsmethoden entwickelt.
Das Konstruktionsprinzip vereinfacht die Wartung und gewährleistet durch die optimale Schwerpunktlage einen schwingungsarmen sowie wirtschaftlichen Betrieb bei hohen Durchsatzleistungen.

Alle CONTURBEX Zentrifugen sind universell einsetzbar und bestechen durch ihr ruhiges Laufverhalten auch bei schwankenden Aufgabeverhältnissen.

Betriebsverhalten & mechanische Merkmale

Die Grundlagen unserer CONTURBEX

Die Aufgabenstellung dieser Zentrifuge besteht in der Abtrennung von Feststoffen aus Suspensionen. Hierbei beeindruckt die Siebschneckenzentrifuge durch ihre universellen Einsatzmöglichkeiten sowohl bei hohen wie niedrigen Aufgabekonzentrationen.

Das einmaligen Funktionsprinzip der vorbeschleunigten Suspensionsaufgabe auf das Sieborgan kombiniert mit der homogenen Verteilung durch die Schnecke ermöglicht dieser Zentrifuge komplexe Aufgabenstellungen zu erfüllen.

Optimale Entwässerungsergebnisse erreichen wir durch die Anpassung der Maschinenparameter, G-Zahl und Verweilzeit.

Der Feststofftransport erfolgt durch eine Schnecke, die mit einer Differenzdrehzahl zur Trommel rotiert. Feststoff und Flüssigkeit werden in separate Gehäuseabschnitte abgeführt. Mutterlauge und Waschflüssigkeit können separat voneinander abgeführt werden.

Der Antrieb der SIEBTECHNIK-Siebschneckenzentrifuge zeichnet sich durch leistungsstarke Getriebe sowie einer qualitativ hochwertige Lagerung aus.  Eine zentrale Ölumlaufschmierung versorgt alle Lager mit permanent filtriertem und temperiertem Schmierstoff.

Das Maschinenkonzept ermöglicht einen exzellenten Zugang zu allen produktberührten Bauteilen. Hierdurch werden schnelle Abläufe bei der Wartung und Instandhaltung sowie bei besonderen Reinigungsanforderungen innerhalb des Prozessraums ermöglicht.

12 sieve screw centrifuges type CONTURBEX H in a plant for Potash

Ausstattungsvarianten

Maßgeschneidert auf Ihre Anforderungen

Aufgrund der komplexen Aufgabestellungen ist eine Vielzahl von unterschiedlichen Ausführungsvarianten erhältlich. Die rotierenden Bauteile der SIEBTECHNIK TEMA CONTURBEX Maschinen sind in unterschiedlichen Konuswinkeln von 0°-20° erhältlich.
Ein zentrales Bauteil dieser filtrierenden Zentrifuge ist das Sieborgan. Dieses wird den Anforderungen an die Trennaufgabe entsprechend ausgewählt.
Des weiteren ist die Schneckenausführung ein zentraler Aspekt, die geometrische Anordnung der Schneckengänge sowie die Auswahl des geeigneten Werkstoffes bzw. Verschleißschutzes ist entscheidend.

Antriebsausführung

  • mechanische Getriebe (Planeten-/Cycloiden-Getriebe)
  • hydraulische Antriebe (selbstregelnde Schneckendrehzahl)
  • Antriebe mit verstellbaren Drehzahlen
  • Antriebe mit regelbaren Drehzahlen

Werkstoffausführungen

  • Kohlenstoff-Stahl
  • austenitische Stähle
  • Duplex-Stähle
  • Hastelloy
  • Titan

Gehäuseausführungen

  • Einrichtung zur Produktwaschung
  • Druckausgleich in der Luft-/Gasführung
  • Separate Abläufe von Filtrat und Waschflüssigkeit (Doppelzyklon)
  • Feststoffabwurf mittels Austragrinne (Rennbahn)
  • Begleitheizung /-kühlung
  • Isolierung
  • Suspensionszulauf oder Eintragsschnecke
  • CIP-Ausführung
  • Lebensmittelgeeignete Ausführung nach FDA / EG 1935

Hygenic Design | CIP

für Prozesse mit höchsten hygienischen Anforderungen

Untrennbar verbunden ist der Name SIEBTECHNIK TEMA mit Entwässerungsaufgaben unter höchsten hygienischen Anforderungen. Die Abtrennung von Panade aus Frittieröl bei Temperaturen von ca. 200°C mit der Dekantierzentrifuge SHORTBOWL, der Zentrifugation von Lactosekristallen für die Herstellung von Babynahrung mit der Dekantierzentrifuge SHORTBOWL und der Siebschneckenzentrifuge CONTURBEX oder auch bei der Herstellung von hochreinen anorganischen Salzen mit unseren CONTURBEX und Schubzzentrifugen sind einige Beispiele. Konstruktionsmerkmale hierfür sind die technische Trennung von Antriebs- und Prozessbereich der Zentrifuge, hochentwickelte und leicht per CIP zu reinigende Dichtungssysteme.

Für die Optimierung von Zentrifugen im Hygienebereich bzw. in Bereichen, wo z.B. Kreuzkontaminationen mittels CIP vermieden werden müssen, nutzen wir Riboflavintests für die Überprüfung und Optimierung der Reinigungsergebnisse.

Selbst entwickelte und USDA-zertifizierte CIP-Düsen, selbst entwickelte hygienische Verschraubungen, spezielle hygienische Oberflächen oder unsere ausgereifte USDA-konforme Dichtungstechnik machen viele Entwässerungsaufgaben erst durch unsere Zentrifugen möglich.

Explosionsschutz | Inertisierung

Eine Inertisierung unserer Maschinen und Anlagen kann aus verschiedenen Gründen erforderlich werden. In vielen industriellen Prozessen ist es aus sicherheitstechnischen Gesichtspunkten notwendig die Bildung einer explosiven Atmosphäre durch Stäube oder Gase (ATEX) zuverlässig zu verhindern.

Außerdem kann eine Abdichtung und Überlagerung der Produkträume mit Inertgas, z.B. Stickstoff (N2) oder Kohlendioxid (CO2), zur Vermeidung von Oxidation und Erhaltung der Produktqualität erforderlich sein.

Nutzen Sie die jahrzehntelange, branchenübergreifende Erfahrung der SIEBTECHNIK Spezialisten bei der Abdichtung und Inertisierung der Prozessräume Ihrer Zentrifugen.
Gerne erarbeiten wir mit unseren Kunden ein Inertisierungskonzept zur Einbindung unserer Maschinen in bestehende oder geplante Anlagen.

Der Antrieb

Speziell ausgelegte Antriebssysteme für optimale Trennergebnisse

Die Lösung einer Trennaufgabe hängt ganz entscheidend vom Antrieb der Zentrifuge ab. Die für die Fest-Flüssig-Trennung benötigte Zentrifugalkraft wird durch die Trommel- bzw. Siebdrehzahl bestimmt. Um die richtige Drehzahl für optimale Trennergebnisse zu erzielen, ist es häufig nötig, die Drehzahlen variabel zu halten. Die dafür nötige Antriebssteuerung wird von unseren Spezialisten maßgeschneidert für Ihren Anwendungsfall ausgelegt.

In Siebschneckenzentrifugen wie auch in Dekantern ist darüber hinaus die Differenzdrehzahl der Feststoffförderschnecke zur Trommel entscheidend. Sie bestimmt die Verweilzeit des Feststoffs in der Zentrifuge und damit die Effizienz des Trennvorgangs.

Die für Ihre Trennaufgabe korrekte Differenzdrehzahl wird durch die Auswahl des richtigen Getriebes bestimmt. Die Differenzdrehzahl kann dabei konstant, aber auch variabel sein. Im zweiten Fall kommt der Backdrive zum Einsatz, bei dem die sonst festgehaltene Getriebeeingangswelle ebenfalls angetrieben wird. Möchte man die Schneckengeschwindigkeit völlig unabhängig von der Trommelgeschwindigkeit halten, finden hydraulische Antriebe (Viscotherm) oder zweistufige Getriebe mit vorgeschalteter Differenzialplanetenstufe Anwendung.

Um die Betriebssicherheit Ihrer Zentrifuge zu gewährleisten, wird das Antriebssystem kontinuierlich überwacht. Drehzahlüberschreitungen, Überstrom, sowie Schlupf werden erkannt und an die Maschinensteuerung gemeldet und dort verarbeitet.

Erst ein für Ihre Trennaufgabe speziell ausgelegtes Antriebssystem führt zu optimalen Trennergebnissen.

SHORTBOWL decanter centrifuge drive
Drive of a SHS pusher centrifuge
Drive decanter DZ7
Sieve screw centrifuge CONTURBEX - Drive side
Plant image: SIEBTECHNIK TEMA sieve screw centrifuge type CONTURBEX and a fluidized bed dryer from TEMA Process

Zentrifugen-Systeme

Unsere Zentrifugen- & Trocknersysteme bieten Ihnen modernste Technologie, kunden- bzw. produktspezifische Sonderausstattungen, individuelle Beratung im Pre-Sales sowie zuverlässige Betreuung im After-Sales-Prozess.

Mehr lesen

Ölqualität-Monitoring Zentrifugen

Wir haben ein speziell auf unsere Zentrifugen zugeschnittenes Ölqualitäts-Monitoring System entwickelt. Reduzieren Sie Standzeiten und verlängern Sie Ihre Maschinenlaufzeit mit dem SIEBTECHNIK TEMA Fluid Observer!

Mehr lesen

STReAM Zentrifugen

SIEBTECHNIK TEMA Remote Advanced Monitoring
Ihr digitaler Baustein zur vorbeugenden Zentrifugenwartung - mit optionaler Cloud-Anbindung

Mehr lesen
Liste der Anwendungen
  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • I
  • J
  • K
  • L
  • M
  • N
  • O
  • P
  • Q
  • R
  • S
  • T
  • U
  • V
  • W
  • X
  • Y
  • Z
  • Alle anzeigen
Semi-transparent polyethylene film rolled up

Polyethylen – PE

Polyethylen, abgekürzt PE, ist der am weitesten verbreitete thermoplastische Kunststoff in unserer Gesellschaft und ein wesentlicher Bestandteil unseres modernen Lebens.

Mehr lesen
Various ingredients for baking on a white wooden table, including baking powder or baking soda.

Natriumhydrogencarbonat – Natron

Natriumhydrogencarbonat (NaHCO₃) ist ein feines, weißes, kristallines Pulver, das häufig als Backtriebmittel verwendet wird. Aufgrund der Feinheit der Kristalle eignet sich für die Nachentwässerung von Natron unsere Schubzentrifuge SHS besonders gut.

Mehr lesen
Detergent or washing powder. White powder with some blue particles. There is a dosing container on top

Natriumcarbonat – Soda

Natriumcarbonat ist aus unserem täglichen Leben kaum wegzudenken. Von der Reinigung über die Produktion bis hin zur Umwelttechnik – Soda zeigt sich als vielseitiger Helfer mit einem breiten Spektrum an praktischen Einsatzmöglichkeiten.

Mehr lesen
Boric acid in the laboratory. Boric acid occurs as colorless crystals or as a white powder

Borsäure

Die Borsäure ist eine anorganische Säure. Sie wird häufig als Antiseptikum, Insektizid, Flammschutzmittel, Neutronenabsorber oder als Vorläufer für andere chemische Verbindungen verwendet.

Mehr lesen
Ammonium sulphate nitrogen fertilizer crystals in bags for fertilizing plants

Ammoniumsulfat

Ammoniumsulfat wird hauptsächlich als Stickstoffdünger (Fertilizer) in der Landwirtschaft eingesetzt. Daneben gibt es zahlreiche weitere Nischenanwendungen, z.B. als Lebensmittelzusatzstoff und in der Trinkwasseraufbereitung.

Mehr lesen
Clean water - underwater view you look through the water surface into the sky

Zero Liquid Discharge – ZLD

Wasser ist eine der wertvollsten Ressourcen und Wasseraufbereitung essenziell. Erfahren Sie mehr über ZLD und welche Rolle u.a. Zentrifugen dabei spielen.

Mehr lesen

Galerie

Wenn Sie das Video laden, akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von YouTube. Klicken Sie zum Laden auf das Bild.
Wenn Sie das Video laden, akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von YouTube. Klicken Sie zum Laden auf das Bild.
Pascal Wohlfeil - employee of the Siebtechnik company

Pascal Wohlfeil, gelernter Industriekaufmann, seit 2009 Teil der SIEBTECHNIK-Familie und mittlerweile Teamleiter des Backendoffice im Bereich After Sales Zentrifugen berichtet über seine Erfahrungen beziehungsweise Tätigkeiten in der Firma.

Unser Team: Zentrifugen After Sales Service

Mehr lesen

Als Hersteller von Sondermaschinen bieten wir nicht nur Maschinenlösungen, die exakt auf Ihre Anwendung zugeschnitten sind, wir bieten auch einen Maschinenservice, der auf Ihren Maschinenbetrieb abgestimmt ist.

Zentrifugen Service meets Augmented Reality

Mehr lesen
Styrenic polymers - green

Things that change the world – Polymers – INEOS Styrolution – The new ASA plant in Texas.

Entwässerung und Trocknung von Styrolpolymeren

Mehr lesen
12 sieve screw centrifuges type CONTURBEX H in a plant for Potash
CONTURBEX für Potash
Siebschneckenzentrifuge Conturbex CX 1500 in der Fertigung
SIEBTECHNIK Siebschneckenzentrifuge CONTURBEX H700 für Lactose
Sieve screw centrifuge CONTURBEX H600 with insulation
CONTURBEX H600
SIEBTECHNIK Siebschneckenzentrifuge CONTURBEX H700 für Lactose
CONTURBEX sieve screw centrifuge for processing lithium chloride
CONTURBEX H400 für LIthiumchlorid
SHS pusher centrifuge in fertilizer production

Schubzentrifuge SHS

Die SIEBTECHNIK TEMA Schubzentrifuge SHS hat sich als modernes Hochleistungsaggregat in vielen Branchen etabliert und bewährt.

Mehr lesen
Screen decanter TURBOSCREEN type TSDT 1100

Siebdekanter TURBOSCREEN

Er vereint die verfahrenstechnischen Vorteile eines sedimentierenden Dekanters und einer filtrierenden Zentrifuge in einer Maschine.

Mehr lesen
SHORTBOWL decanter for lactose in the production hall in Mülheim an der Ruhr

Dekantierzentrifuge SHORTBOWL

Die Dekantierzentrifuge SHORTBOWL eignet sich aufgrund der besonderen Geometrie der rotierenden Teile am besten für die Abtrennung feiner Feststoffpartikel mit hohem spezifischen Dichteunterschied zur flüssigen Phase.

Mehr lesen
Stellen Sie Ihre Produkt Anfrage

    Produktanfrage








    Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an sales@siebtechnik.com widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer >Datenschutzerklärung.

    SIEBTECHNIK TEMA on site

    Suchen Sie hier den passenden Kontakt für Ihre Region.

    Wie können wir Ihnen behilflich sein?

    Wir haben für jede Aufgabe die richtige Lösung. Und wenn nicht, finden wir gemeinsam mit Ihnen eine. Sprechen Sie uns an!

    Unsere Spezialisten beraten Sie gerne individuell vor Ort oder Remote und stehen Ihnen für alle Fragen zur Verfügung. Schreiben sie uns eine Nachricht über unser

    Kontaktformular

    © 2024 - SIEBTECHNIK TEMA GmbH
    E-Mail schreiben Downloads