One Solution. Worldwide.

Schwingzentrifuge HSG

Meisterin im Feststoff-Mengendurchsatz

HSG vibratory centrifuge at the SIEBTECHNIK TEMA Centrifuge Technology Center in Mülheim an der Ruhr

Mit der SIEBTECHNIK TEMA Schwingzentrifuge HSG können Sie die weltweit größte Feststoffleistung an Massengütern kontinuierlich zentrifugal entwässern.
Egal ob grobe Salze, Meersalz, Kali, Kohle oder Sand. Die HSG entwässert vollkontinuierlich höchste Mengen an Feststoff zuverlässig, vollautomatisch und selbstregelnd. Auch bei Aufgabeschwankungen meistert die HSG ihre Aufgabe mit geringstem Energieaufwand.

Stabiler und kontinuierlicher Betrieb sowie ein wartungsfreundlicher Aufbau sind das Ergebnis von über 70 Jahren konsequenter Weiterentwicklung der SIEBTECHNIK TEMA HSG Zentrifugen.

Betriebsverhalten & mechanische Merkmale

Die HSG Schwingzentrifuge ist im Feststoff-Mengendurchsatz unsere leistungsfähigste Zentrifuge.

Sie ist in erster Linie für grobkörnige oder sonst leicht zu entwässernde Massengüter, wie gewaschene Feinkohle, Mittelgut oder Feinwaschberge in der Steinkohlen-Aufbereitung, für Löse- und Waschrückstände in der Kali-Aufbereitung, Meersalz, Betonsand usw. geeignet.

Der Transport des Feststoffes über das Sieb der sich konisch erweiternden Trommel erfolgt durch das Zusammenwirken von Neigung und axialer Schwingung der Trommel.

Voraussetzung für eine kontrollierte Gleitgeschwindigkeit ist, dass der Neigungswinkel etwas kleiner ist als der Gleitreibungswinkel des zu entwässernden Produktes und dass die axiale Schwingungsbeschleunigung ausreicht, die verbleibende Differenz an Produktreibung auf dem Sieb zu überwinden. Da der Schwingungsbeschleunigung konstruktiv verhältnismäßig enge Grenzen gesetzt sind, müssen Schwingzentrifugen in der Regel mit Zentrifugalbeschleunigungen unter 120 xg betrieben werden.

Siebkorb, Einlaufstück, Welle und Lagergehäuse bilden die kleine Masse eines Schwingungssystems, die über Gummifedern mit der großen Masse, im Wesentlichen aus Traverse und Produktgehäuse bestehend, gekoppelt ist.

Die Erregung der Schwingungen erfolgt durch gegenläufige Unwuchten im Resonanzbereich etwas unterhalb der Eigenschwingungszahl. Dadurch ist auch bei geringem Leistungsbedarf für die Erregung ein sehr stabiles Schwingungsverhalten gewährleistet.

Bei höherer Belastung der Maschinen, also Vergrößerung der kleinen Masse durch Produktansammlung in der Trommel, verringert sich deren Eigenschwingungszahl und nähert sich der Erregerdrehzahl, gerät also mehr in Resonanz.

Dadurch vergrößert sich automatisch die Schwingungsamplitude und die Transportgeschwindigkeit des Feststoffes in der Trommel.

Die Maschine «arbeitet sich frei», ist selbstregelnd und passt sich Aufgabeschwankungen in weitem Rahmen störungsfrei an. Antrieb von Trommel und Schwingungserreger erfolgen durch Drehstrom-Motoren über Keilriemen.

So lässt sich die Drehzahl leicht den jeweiligen Betriebsverhältnissen anpassen. Antriebsmotoren und Behälter mit Pumpe für die Ölumlaufschmierung sämtlicher Lager sind auf einem Grundrahmen befestigt, auf dem auch die Zentrifuge über Gummipuffer schwingungsisoliert gelagert ist.

Die Schwingzentrifuge kann, wie alle unsere kontinuierlich arbeitenden Zentrifugen, ohne schwere Beruhigungsmassen auch in höheren Stockwerken aufgestellt werden.

Ausstattungsvarianten

Die Profildrähte der Spaltsiebkörbe bestehen aus Chromstahl. Einlaufstück und Einlaufrohr werden bei Bedarf aus Verschleiß- und/oder korrosionsbeständigen Werkstoffen gefertigt. Das Produktgehäuse besteht aus Stahl. Wir liefern es auf Wunsch auch in gummierter Ausführung oder mit besonderem Verschleißschutz im Feststoffgehäuse.

Clean water - underwater view you look through the water surface into the sky

Zero Liquid Discharge – ZLD

Wasser ist eine der wertvollsten Ressourcen und Wasseraufbereitung essenziell. Erfahren Sie mehr über ZLD und welche Rolle u.a. Zentrifugen dabei spielen.

Mehr lesen

Galerie

Oscillating centrifuge HSG
Schwingzentrifuge HSG
HSG vibratory centrifuge at the SIEBTECHNIK TEMA Centrifuge Technology Center in Mülheim an der Ruhr
Schwingzentrifuge HSG
Vibratory centrifuge HSG1650
Schwingzentrifuge HSG1650
Oscillating centrifuge HSG in the minerals and mining sector
Schwingzentrifuge HSG - Mineralien
SHS pusher centrifuge in fertilizer production

Schubzentrifuge SHS

Die SIEBTECHNIK TEMA Schubzentrifuge SHS hat sich als modernes Hochleistungsaggregat in vielen Branchen etabliert und bewährt.

Mehr lesen
SIEBTECHNIK sieve screw centrifuge CONTURBEX H700 for lactose - hall view with several machines

Siebschneckenzentrifuge CONTURBEX

Die CONTURBEX ist eine kontinuierlich arbeitende, filtrierende Zentrifuge mit sehr breitem Einsatzspektrum.

Mehr lesen
Plant image: SIEBTECHNIK TEMA sieve screw centrifuge type CONTURBEX and a fluidized bed dryer from TEMA Process

Systemlösungen

Systemlösungen, alles aus einer Hand, direkt vom OEM.

Mehr lesen
Stellen Sie Ihre Produkt Anfrage

    Produktanfrage








    Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an sales@siebtechnik.com widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

    Dark world map with white text "One Solution. Worldwide." There are highlighted connections between many places in the world, everything is globally connected

    SIEBTECHNIK TEMA on site

    Suchen Sie hier den passenden Kontakt für Ihre Region.

    Wie können wir Ihnen behilflich sein?

    Wir haben für jede Aufgabe die richtige Lösung. Und wenn nicht, finden wir gemeinsam mit Ihnen eine. Sprechen Sie uns an!

    Unsere Spezialisten beraten Sie gerne individuell vor Ort oder Remote und stehen Ihnen für alle Fragen zur Verfügung. Schreiben sie uns eine Nachricht über unser

    Kontaktformular

    © 2024 - SIEBTECHNIK TEMA GmbH
    E-Mail schreiben Downloads