One Solution. Worldwide.

Suspensions-Kontrollsiebmaschine SKS

Kontrollsiebung im geschlossenen Behälter auch unter Druck

Mit unseren Spalt- oder Gewebezylindern, von Innen nach Außen durchströmt, halten wir in Suspensionen alles, was diese nicht passieren kann, zuverlässig zurück!

Die Abscheidung in der SKS erfolgt ohne Schaber oder Stempel, welche einem Verschleiß unterliegen und insbesondere bei abrasiven Medien zusätzlich noch die Lebensdauer des Siebmediums reduzieren können.

Wie funktioniert die Suspensions-Kontrollsiebmaschine SKS?

Die Suspension wird der SKS von oben, zentral zugeführt und durchströmt einen Spalt- oder Gewebefilterzylinder von innen nach außen. Die Fremdstoffe werden vom Filtereinsatz zurückgehalten und sammeln sich in diesem. Über die von zwei Unwuchtmotoren erzeugte Schwingung, werden die vom Filtereinsatz zurückgehaltenen Anteile abgerüttelt, so dass auf eine mechanische Abreinigung über Schnecken, Paddel oder ähnliches verzichtet werden kann. Über ein Ablassventil können die vom Filterzylinder zurückgehaltenen, unerwünschten Materialanteile abgelassen werden.

Zubehör

Die Suspensions-Kontrollsiebmaschine kann für Ihren Bedarfsfall ausgeliefert werden:

  • mit Motoren in Ex-Ausführung zur Aufstellung in explosionsgefährdeten Bereichen
  • mit diversen Untergestellen
  • als komplett anschlussfertige Einheit mit Pumpe und Steuerung auf einem Gestell montiert

 

Betriebsverhalten & mechanische Merkmale

Das zu siebende Produkt wird dem unter Schwingung stehenden Behälter frei zuströmend oder über eine druckgeregelte Pumpe axial zugeführt. Im Behälter durchströmt die Suspension einen Filtereinsatz von innen nach außen, wobei zu grobe Teilchen zurückgehalten werden. Durch die Schwingung des Behälters werden diese vom Filterelement gelöst und sammeln sich durch die Gravitation im unteren Teil des Behälters. Mittels Ablasshahn müssen die Fremdstoffe periodisch entfernt werden.

In der manuellen Version wird dies dem Bediener durch das Erreichen eines Grenzwertes am Manometer angezeigt. In der automatisierten Version wird bei Erreichen des eingestellten Grenzwertes ein Magnetventil geöffnet, das den Fremdstoffaustrag öffnet.

Die Suspensions-Kontrollsiebmaschine verfügt über einen in Edelstahl ausgeführten Behälter, der bis zu einem Druck von 5 bar beaufschlagt werden kann. An diesen Behälter sind seitlich zwei wartungs-freie Unwuchtmotoren angebracht, die eine lineare Schwingung erzeugen. Über diese Art der Schwingung wird sichergestellt, dass das Grenzkorn zuverlässig vom Spaltsiebkorb abgereinigt wird. Eine weitere mechanische Abreinigung des Spaltsiebkorbes über Paddel oder Ähnliches ist somit nicht erforderlich. Selbstverständlich sind Forderungen, wie leichte Reinigung des Behälters bei Produktwechsel durch glatte Flächen und ohne störende Kanten ebenso umgesetzt worden, wie der minimale Aufwand beim Wechseln des Siebeinsatzes, der nach dem Lösen der Flanschverbindung ohne weiteres Werkzeug entnommen werden kann.

 

Galerie

Kontrollsiebmaschine SKS - Suspensionssiebmaschine
Kontrollsiebmaschine SKS 202 mit Membranpumpe
Stellen Sie Ihre Produkt Anfrage

    Produktanfrage








    Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an sales@siebtechnik.com widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer >Datenschutzerklärung.

    SIEBTECHNIK TEMA on site

    Suchen Sie hier den passenden Kontakt für Ihre Region.

    Wie können wir Ihnen behilflich sein?

    Wir haben für jede Aufgabe die richtige Lösung. Und wenn nicht, finden wir gemeinsam mit Ihnen eine. Sprechen Sie uns an!

    Unsere Spezialisten beraten Sie gerne individuell vor Ort oder Remote und stehen Ihnen für alle Fragen zur Verfügung. Schreiben sie uns eine Nachricht über unser

    Kontaktformular

    © 2024 - SIEBTECHNIK TEMA GmbH
    E-Mail schreiben Downloads