One Solution. Worldwide.

Industriemechaniker Fachrichtung Maschinen- und Anlagenbau

Alle Informationen zur technischen Ausbildung bei SIEBTECHNIK

Auszubildender Jan - Industriemechaniker - Dekantermontage, die Trommel wird gerade installiert

Die Ausbildung zum Industriemechaniker/zur Industriemechanikerin richtet sich an handwerklich begabte Menschen, die kleine und große Maschinenanlagen montieren und demontieren wollen.

Industriemechaniker/in

Zu Hause bastelst und reparierst du gerne an kleinen Projekten, in der Schule hast du nie den Technikunterricht oder die Werk-AG ausgelassen. Aber eigentlich ziehen dich die großen Maschinen in den Industriebetrieben an, die von Lebensmitteln über Autos bis hin zu komplexen Maschinenteilen alles herstellen? Dann könnte eine Ausbildung zum Industriemechaniker genau das Richtige für dich sein.

Als Industriemechaniker wirst du zum Gestalter dieser beeindruckenden Maschinenwelt. Du erhältst einen Arbeitsplan, beschaffst die benötigten Materialien, verarbeitest diese zu präzisen Werkstücken und montierst die Maschinenteile fachgerecht. Du programmierst grundlegende Arbeitsabläufe in die Elektronik der Maschinen ein, damit sie reibungslos funktionieren.

Natürlich legen wir auch großen Wert auf Qualität. Mit modernsten Messgeräten, aber auch mit altbewährten Hilfsmitteln wie Lineal und Waage überprüfst du deine Arbeit und sorgst dafür, dass alles den höchsten Standards entspricht. Auch Wartungs- und Reparaturarbeiten gehören zu deinen Aufgaben, damit die Anlagen reibungslos funktionieren.

Egal, ob du bereits Erfahrungen in handwerklichen Bereichen gesammelt hast oder ob du technikbegeistert und motiviert bist, in die Welt der Industriemechanik einzutauchen – eine Ausbildung zum Industriemechaniker verspricht dir einen spannenden und abwechslungsreichen Weg. Hier stehst du nicht am Fließband, sondern baust das Fließband.

Entdecke die Welt der Industriemechanik und ebne dir den Weg für eine spannende Karriere im Maschinenbau.

Wie sieht die Ausbildung zum Industriemechaniker aus?

Die Ausbildung zum Industriemechaniker dauert wie andere gewerbliche Berufe auch dreieinhalb Jahre und findet im dualen System statt, das heißt, du wechselst zwischen Berufsschule und Ausbildungsbetrieb. Während du in der Berufsschule deine schulischen Grundkenntnisse in Fächern wie Mathematik, Physik und Informatik vertiefst, lernst du in der Ausbildungswerkstatt und in der Produktionshalle direkt an den Werkstücken die wichtigen Handgriffe für den Auf- und Abbau von Maschinen. Wenn du also eine Ausbildung zum Industriemechaniker machen möchtest, ist es gut, wenn Mathe in der Schule nicht dein schlechtestes Fach war. Auch mit Kenntnissen aus dem Technikunterricht kannst du punkten. Generell stellen die meisten Betriebe Schulabgänger mit Realschulabschluss, Fachhochschulreife oder Abitur ein.

Im Betrieb lernst du z.B. Werkstoffe zu beurteilen und entsprechend ihrer Verwendung auszuwählen, Bauteile in verschiedenen Fertigungsstufen herzustellen, Arbeitsschritte zu planen, zu organisieren und Arbeitsergebnisse zu beurteilen. Bei der Montage und Demontage von Bauteilen und Baugruppen unterstützt Du ab dem 2. Ausbildungsjahr unsere erfahrenen Monteure in der Werkstatt bei realen Projekten. In der Reparaturabteilung werden Zentrifugen vor allen Reparaturen instand gesetzt. In der Neumaschinenmontage werden neue Maschinen montiert.

Wie läuft die Ausbildung zur Industriemechanikerin ab?

Nach dem zweiten Ausbildungsjahr kommt schon der erste Teil der Abschlussprüfung auf dich zu. Hier erwarten dich eine praktische Arbeitsaufgabe sowie mündliche und schriftliche Prüfungselemente. Nach weiteren anderthalb Jahren der Ausbildung zum Industriemechaniker kommt dann die große Abschlussprüfung, in der du einen betrieblichen Auftrag vorbereiten, durchführen und dokumentieren musst, um ihn dann in einem Fachgespräch von 30 Minuten durchzugehen.

Hast du die Prüfung hinter dir, bist du ein ausgebildeter Industriemechaniker. Glückwunsch! Doch nach der Ausbildung stehen dir noch weitere Möglichkeiten der Fortbildung offen, mit denen du deine Karriere auf- und ausbauen kannst – zum Beispiel als Meister oder Techniker. Wenn du die Voraussetzungen erfüllst, kannst du an deine Ausbildung ein Studium anschließen. Damit kannst du in die Entwicklung neuer Maschinen einsteigen, die Produktion verbessern und ganz neue Ideen zu erfinden.

Du solltest Industriemechaniker/in werden, wenn …

  1. Du gerne siehst, was du geschaffen hast.
  2. Dich die Konstruktion und das Innenleben großer Maschinen fasziniert.
  3. Du dich bei der Arbeit viel bewegen möchtest.

Du solltest auf keinen Fall Industriemechaniker/in werden, wenn …

  1. Du lärm- und geräuschempfindlich bist.
  2. Du ungeduldig bist, da einige Arbeitsprozesse viel Zeit und Konzentration verlangen
  3. Du generell nicht gerne praktisch arbeitest.

Der Bewerbungsprozess

1. Eingang der Bewerbungsunterlagen
2. Automatisierte Bestätigung des Eingangs
3. Interner Auswahlprozess
4. Online Kurz-Interview
5. Persönliches Interview inkl. Bewerbungstest
6. Mitteilung des Ergebnisses

Im Falle der Zusage:

Ausbildungsvertrag über IHK
Anmeldung Berufsschule
Ausbildungsbeginn
By loading the video, you accept YouTube`s privacy policy. Click on the picture to load.
By loading the video, you accept YouTube`s privacy policy. Click on the picture to load.
Menschen fassen sich an den Händen, Ansicht von oben. Unserem Team beitreten

Offene Stellen

Werden Sie Teil unseres Teams! Hier geht es zu den Stellenangeboten.

Read more
Lächelnde junge Frau mit hochgesteckten Haaren hält ein großes Plus-Symbol in der Hand - Headerbild für Leistungen & Vorteile

Leistungen & Vorteile

Mehr als nur kostenlose Parkplätze. Erfahren Sie, welche "Benefits" es bringt bei SIEBTECHNIK zu arbeiten.

Read more
Zwei Auszubildende beim Lernen - rechts drei Sprechblasen mit Fragezeichen drin / Thumbnail für die FAQ zur Ausbildung

FAQ für Auszubildende

Hier finden Sie die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen rund um das Thema Ausbildung bei der SIEBTECHNIK GmbH.

Read more
dunkle Weltkarte mit weißem Text "One Solution. Weltweit." Es gibt hervorgehobene Verbindungen zwischen vielen Orten der Welt, alles ist global verbunden

SIEBTECHNIK TEMA on site

Suchen Sie hier den passenden Kontakt für Ihre Region.

Wie können wir Ihnen behilflich sein?

Wir haben für jede Aufgabe die richtige Lösung. Und wenn nicht, finden wir gemeinsam mit Ihnen eine. Sprechen Sie uns an!

Unsere Spezialisten beraten Sie gerne individuell vor Ort oder Remote und stehen Ihnen für alle Fragen zur Verfügung. Schreiben sie uns eine Nachricht über unser

Kontaktformular

© 2023 - SIEBTECHNIK TEMA GmbH
Schreiben Sie uns Downloads